AltRight

Amerikanische Lektionen II – Netzrepression

Richard Spencer wurde zur Streitfigur, weil man ihm vorwerfen konnte, er habe mit zu extremistischen Elementen kokettiert. Mehr

Johannes Poensgen / 30 Kommentare

Amerikanische Lektionen I – Wahlsiege und Machtstrukturen

Die Dezemberausgabe der Sezession ist eingetroffen, darin Siegfried Gerlichs Porträt über die Strömungen innerhalb der amerikanischen Alt-Right. Mehr

Johannes Poensgen / 29 Kommentare

Ein amerikanischer Alptraum (2) – Auf dem Weg zum Bürgerkrieg?

„Der Anschlag von Pittsburgh und die Serie von Paketbomben“ seien „für alle Politiker in den USA eine Mahnung, rhetorisch abzurüsten“. Mehr

Martin Lichtmesz / 54 Kommentare

Machtarithmetik, Machtautismus (I)

Natürlich wittern die üblichen Verdächtigen die nächste Machtergreifung an allen Ecken und Enden; kennt man ja. Mehr

Nils Wegner

Souverän ist, wer die eigene Souveränität untergraben läßt

Die „Wiener Festwochen“ sind ein Kulturfestival, das jedes Jahr während fünf Wochen im Mai und Juni stattfindet. Mehr

Caroline Sommerfeld / 9 Kommentare

»Sea Changes«: Derek Turner im Gespräch

Der in Dublin geborene Schriftsteller Derek Turner hat bereits 2012 mit Sea Changes seinen Debütroman vorgelegt. Mehr

Nils Wegner / 7 Kommentare

#TwitterLockOut, Hyperrealität und Horrorshow

Die Schießerei an der Stoneman Douglas High School in Parkland, Mehr

Nils Wegner / 8 Kommentare

Sezession 81 – Paukenschlag zum Jahresende

Offenes Heft, 72 Seiten, 14 Autoren, acht Grundlagenbeiträge, viele starke Themen – so beschließt die Sezession ihren bereits 15. Jahrgang! Mehr

Nils Wegner / 3 Kommentare