Heft 31

Down­load als PDF

The­ma: frei­es Heft

Edi­to­ri­al

Grund­la­gen

Leben näm­lich! Knut Ham­sun zum 150.
Ellen Kositza

1979 – Der Som­mer der Nou­vel­le Droite
Gespräch mit Alain de Benoist

Der Stand der Dinge
Ste­fan Scheil

Mythen – Das emo­tio­na­le Fundament
der Nationen
Wolf­gang Dvorak-Stocker

Bio­po­li­tik und Sozialstaat
Felix Men­zel

Das Phä­no­men Fernau
Götz Kubitschek

Kurz­bei­trä­ge

50 Jah­re ohne Kubin
Mar­tin Lichtmesz

Rathen­au und Schwaner
Karl­heinz Weißmann

Pro­mi­nen­te schrei­ben für die Sezession

Fleisch­hau­er als Trendsetter
Mar­tin Voelkel

Weiss­kir­chen – unser Bester
Wig­go Mann

Der Sub­ver­si­ve, sein Biograph
und der Einpeitscher

Thors­ten Hinz

Diens­te

 

Rezensionen

End­lich ent­tarnt: Heidegger
Erik Leh­nert

Schö­ne Literatur
Götz Kubit­schek

Ver­lie­ren können
Mar­tin Lichtmesz

Gesich­ter des Nachkriegs
Ellen Kositza

Her­ren und Sklaven
Horst Föhl

Kai­ser
Erik Leh­nert

Kein wis­sen­schaft­li­cher Eros
Karl­heinz Weißmann

Ver­misch­tes

 


Theorie

 

 

Wahr­neh­mung und Politik
Erik Lehnert

 

 

Begrif­fe

 

Dif­fe­renz
In der Mit­te des Hef­tes fin­den Sie dies­mal Bild­ta­feln mit Wer­ken von J. Fernau.